Fragen an den jüngsten EVP-Ortspräsidenten: "Es geht um unsere Zukunft!"


Im Juli die­ses Jah­res wurde mit Tim Häf­li­ger in Klo­ten der jüngste EVP-​Ortspräsidenten gewählt. Wir haben dem 20 jäh­ri­gen *jevp Mit­glied einige Fra­gen gestellt.

Was moti­viert dich, als jun­ger Mensch, in der Poli­tik aktiv mit­zu­wir­ken?

Tim: In der Poli­tik geht es um die Zukunft von uns jun­gen Men­schen. Ich möchte nicht, dass die Zukunft von einer Elite oder nur vom älte­ren Semes­ter bestimmt wird. Schluss­end­lich leben wir in die­ser Zukunft. Darum möchte ich mit­ent­schei­den dür­fen, wie es in unse­rem Land wei­ter­geht. Da wir durch die direkte Demo­kra­tie in der Schweiz die Chance haben, als Bür­ger mit­zu­re­den und die Schweiz mit zu gestal­ten, habe ich diese Chance gepackt und präge meine Stadt, mei­nen Kan­ton und die ganze Schweiz mit. Weil ich die Ver­ant­wor­tung der Jun­gen kenne, ist es auch mein Ziel, mehr junge Leute für die Poli­tik zu begeis­tern. Denn wie gesagt: Es ist unsere Zukunft!

Wieso poli­ti­sierst du in der *jevp?

Tim: Die *jevp setzt sich, genau wie auch ich, für einen enkeltaug­li­chen Umgang mit den Res­sour­cen und der Umwelt ein. Wir wol­len unse­ren Nach­kom­men nicht eine kaputte Erde hin­ter­las­sen, son­dern eine Erde, die gesund ist. Wir betrei­ben sach– und lösungs­ori­en­tierte Poli­tik, die Gerech­tig­keit und Men­schen­würde in den Mit­tel­punkt stellt. Gott liebt jeden Men­schen, egal woher man kommt, wie­viel Ein­kom­men man hat oder wie man aus­sieht. Und des­halb setz­ten wir uns für alle Men­schen ein und reprä­sen­tie­ren nicht nur die Elite son­dern auch den ein­fa­chen Bür­ger. Für mich ist es eben­falls wich­tig, dass wir für christ­li­che Werte wie Nächs­ten­liebe, Soli­da­ri­tät und Auf­rich­tig­keit stehen.

Was sind deine Ziele/​Wünsche als Prä­si­dent der EVP Klo­ten?

Tim: Ich möchte mehr junge Leute für die Poli­tik begeis­tern und eine Vor­bild­funk­tion ein­neh­men. Mit der EVP Klo­ten möchte ich nicht nur eine Neben­rolle in der Klo­te­ner Poli­tik spie­len, son­dern mit einem geschärf­ten Pro­fil, Über­zeu­gung, Hart­nä­ckig­keit und Treue in der Sache poli­ti­sie­ren. Ich hoffe, dass wir so unse­ren drit­ten Sitz im Gemein­de­rat zurück­er­obern können.