Zum 20. Geburts­tag ein star­kes Frau­en­duo an der Spitze: Lea Blatt­ner als neue Co-Präsidentin der Jun­gen EVP gewählt

Das Jubi­lä­ums­jahr der Jun­gen EVP beginnt mit einer bedeu­ten­den Ver­än­de­rung in der Füh­rungs­ebene. An der 20. ord. Mit­glie­der­ver­samm­lung wurde Lea Blatt­ner als Nach­fol­ge­rin für den zurück­tre­ten­den Domi­nic Täu­bert ins Co-Präsidium gewählt.

An der 20. ordent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung der Jun­gen EVP am ver­gan­ge­nen Sams­tag stan­den bedeu­tende Ver­än­de­run­gen in der Füh­rungs­ebene im Fokus. Lea Blatt­ner (All­schwil, BL) wurde als neue Co-Präsidentin gewählt und tritt somit die Nach­folge des lang­jäh­ri­gen Co-Präsidenten Domi­nic Täu­bert (Affol­tern a. A., ZH) an, der sich nach einer erfolg­rei­chen 5-jährigen Amts­zeit dazu ent­schie­den hat, zurück­zu­tre­ten.

Blatt­ner, die bereits durch ihr Enga­ge­ment und ihre poli­ti­sche Kom­pe­tenz als Prä­si­den­tin der JEVP Bei­der Basel und als Vor­stands Mit­glied der JEVP Schweiz auf­ge­fal­len ist, über­nimmt nun gemein­sam mit Leona Eckert (Igis, GR) das Co-Präsidium. Die bei­den bil­den ein star­kes Frau­en­duo, das die Jung­par­tei in Zukunft füh­ren wird.

In ihrer ers­ten Stel­lung­nahme nach der Wahl betonte Blatt­ner die Wich­tig­keit des Dia­logs und der Zusam­men­ar­beit inner­halb der Jung­par­tei. Sie ver­spricht, dass sie sich mit gan­zer Ener­gie für die Junge EVP ein­set­zen und dabei die unter­schied­li­chen Mei­nun­gen inner­halb der Par­tei hören und beach­ten wird. Der Par­tei­slo­gan einer Poli­tik «Für die Nächs­ten!» spie­gelt ganz ihren Grund­satz wider und sie freut sich dar­auf, gemein­sam mit Eckert, die­sen zukunfts­ge­rich­te­ten Ansatz wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und aus­zu­bauen.

«Ich möchte mich mit all mei­nen Erfah­run­gen und Fähig­kei­ten für die Zukunft der Jun­gen EVP ein­set­zen und dadurch das in mich gesetzte Ver­trauen zurück­zah­len. In all dem werde ich immer ein offe­nes Ohr für unsere Mit­glie­der und auch unsere Gesell­schaft haben. Es freut mich, dass ich gemein­sam mit Leona Eckert unsere Par­tei in Zukunft füh­ren darf.»

Lea Blatt­ner Co-Präsidentin JEVP (neu)

Leona Eckert, die bereits im bis­he­ri­gen Co-Präsidium tätig war, gra­tu­lierte Blatt­ner zu ihrer Wahl und zeigt sich zuver­sicht­lich hin­sicht­lich der zukünf­ti­gen Zusam­men­ar­beit.

«Ich freue mich sehr auf die Zusam­men­ar­beit mit Lea, denn sie bringt sowohl poli­ti­sche Kom­pe­ten­zen als auch viel Moti­va­tion für das Amt als Co-Präsidentin mit.»

Leona Eckert Co-Präsidentin JEVP (bis­her)

Die Junge EVP dankt Domi­nic Täu­bert für sei­nen lang­jäh­ri­gen Ein­satz und wünscht dem Frau­en­duo viel Erfolg in ihrer neuen Funk­tion. Gemein­sam wer­den die Co-Präsidentinnen die Anlie­gen der Mit­glie­der vor­an­trei­ben und die Stimme der jun­gen Gene­ra­tion stär­ker in die poli­ti­sche Land­schaft tra­gen.

 

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen und Inter­vie­wan­fra­gen ste­hen Lea Blatt­ner und Leona Eckert gerne zur Ver­fü­gung:

Leona Eckert, Co-Präsidentin Junge EVP Schweiz: 077 405 30 47, leona.eckert@jevp.ch

Lea Blatt­ner, Co-Präsidentin Junge EVP Schweiz: 076 580 60 76,  lea.blattner@jevp.ch

Anja Esch­bach, Gene­ral­se­kre­tä­rin Junge EVP Schweiz: 078 953 34 03, anja.eschbach@jevp.ch